Start Tipp`s Bauberichte Baubericht Mini Verschleißteil MVT6.4

Bauberichte

Baubericht Mini Verschleißteil MVT6.4

Beitragsseiten
Baubericht Mini Verschleißteil MVT6.4
Aufbau des Rippen Gerüstes
Fläche und Rumpf tapen
Alle Seiten

Baubericht Mini Verschleißteil MVT6.4

Dieser Baubericht bezieht sich auch diesmal auf die Bauanleitungen der Vorgängermodelle - in diesem Fall auf das Vorgängermodell MVT6.3. Wer noch kein "Mini Verschleißteil" gebaut hat, sollte sich vorher die Bauanleitung für das MVT6.3 und der Versionen davor durchlesen.

Doch nun zum Inhalt des Baukastens. Micha liefert wie immer sauber gefräste und passgenaue Bauteile. Auf den Fotos zu sehen sind hier die CNC gefrästen Rippen, Ruderhörner, der Motorspant und andere Teile aus GFK. Die Rumpfteile bestehen aus CNC gefrästem EPP, die Holme aus CNC gefrästen Birkensperrholz. Die Flächenkerne werden aus feinem Modellbaustyro CNC geschnitten und danach mit der Fräse so bearbeitet das alle Flächenteile passgenau verarbeitet werden können. Im Baukasten befinden sich ausserdem alle für den Aufbau des Modells benötigten Teile wie Holmgurte aus CFK, Schrauben, Gabelköpfe, Plasteröhrchen, CFK Stangen, die Ruder aus Balsa und die Heckflosse aus Sperrholz.

fraesteile

Als erstes sollte man vorsichtig die Frästeile herausbrechen und dann erst mal alles fleißig verputzen. Bei den Rippen ist unbedingt die Reihenfolge für den spätereren Aufbau zu beachten. Auf den Aussenseiten des GFK Teils befinden sich jeweils die Wurzelrippen! Die Rippen sind so gefräst wie sie für den Aufbau verwendet werden - innen befinden sich die beiden Rippen für die Flächenenden.


rumpfteile

Die Schaumteile für den Rumpf und die Fläche - doch dazu später mehr....


zubehoer

Die Holmgurte aus CFK, die Holme aus CNC gefrästem Birkensperrholz und die Ruder aus Balsa.

 



 
Umfragen
Mit welchem Modus fliegt ihr Flugzeuge?
 
Veranstaltungen

NOEVENTS